Werder: Laktattest am Montag

1 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
2 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
3 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
4 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
5 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
6 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
7 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
8 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.

Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Der Wandel zur digitalen Gesellschaft bringt immer mehr Berufsgruppen an den Rand ihrer Existenz. Welche Berufe bald aussterben könnten, zeigt eine …
Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Nur zwei Mal startete Werder seit der Saison 2007/2008 mit einem Sieg in die Bundesliga. Die vergangenen zehn Auftaktspiele in Bildern.
Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

4. Hafenkonzert in Verden 

Der wechselhaften Witterung zum Trotz: Auch das vierte, vom Shantychor Verden veranstaltete Hafenkonzert, war ein großer Erfolg. Hunderte Besucher …
4. Hafenkonzert in Verden 

Meistgelesene Artikel

Kleinheisler verpasst die Champions League

Kleinheisler verpasst die Champions League

Zur Heimpremiere eine Überraschung?

Zur Heimpremiere eine Überraschung?

Bayern-Aus für Junuzovic

Bayern-Aus für Junuzovic

Kramarics krummes Ding: Werder verliert Auftakt

Kramarics krummes Ding: Werder verliert Auftakt