Werder: Laktattest am Montag

1 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
2 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
3 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
4 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
5 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
6 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
7 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.
8 von 39
Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.

Die Werder-Profis traten heute zum Laktattest an und zumindest für Mehmet Ekici war das eine kurze, aber schmerzhafte Belastung: Nach nur drei Runden musste der Mittelfeldspieler seiner Bauchmuskelzerrung Tribut zollen."Es sieht nicht gut aus", sagte Ekici in Hinblick auf seinen Einsatz gegen Schalke 04. Marko Marin hielt dagegen den Laktattest durch und zeigte sich optimistisch, dass er am Wochenende wieder spielen kann. Es fehlten außerdem Naldo und Ignovski, die leicht angeschlagen seien.

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Die fünfte Deutsche Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg ist wieder das erwartete Spektakel geworden. Auf dem Neuen Markt in der …
Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Himmelfahrt ist für viele Diepholzer das Schützenfest in Aschen ein festes Ziel, so auch in diesem Jahr.
Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Das 7. Internationale Straßentheaterfestival in Bassum - die Piazzetta - hat die Menschen am Wochenende mit einem vielfältigen Wunschprogramm …
Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Twistringen - Drei Tage waren 130 Franzosen aus Bonnétable anlässlich der 40jährigen Städtpartnerschaft zu Gast in Twistringen.
40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran