Werder gegen Bayern: Die Einzelkritik

1 von 12
Sebastian Mielitz: Acht Schüsse bekam er auf sein Tor, sechs Mal musste der Werder-Keeper den Ball aus dem Netz holen – und dennoch: Schuld an einem Gegentreffer war Mielitz nicht. Note 4
2 von 12
Theodor Gebre Selassie: Beim 0:1 ließen ihn die Kollegen im Stich, danach war der rechte Verteidiger selbst nicht mehr im Bilde. Amateurhaft, wie er vor dem 0:2 Torschütze Martinez von der falschen Seite bearbeitete. Es folgten das Eigentor zum 0:3 und viele, viele weitere Fehler. Note 6
3 von 12
Sebastian Prödl: Der Österreicher gewann nur einen seiner fünf Zweikämpfe und sah dann für seine Notbremse an Gomez auch noch Rot (44.). Note 5
4 von 12
Assani Lukimya: Viel zu passiv und nach Prödls Platzverweis als Abwehrchef überfordert. Note 5
5 von 12
Lukas Schmitz: Vor dem 0:1 rutschte er desaströs weg, vor dem 0:3 ließ er Gomez gewähren – dem Linksverteidiger fehlten Klasse und Mumm, um die Bayern zu stoppen. Note 6
6 von 12
Zlatko Junuzovic: Wenn der Abräumer vor der Abwehr nur 25 Prozent seiner Zweikämpfe gewinnt, dann bekommt die Abwehr ein richtig großes Problem. Der Österreicher wurde von den Münchnern einfach überrannt. Note 5
7 von 12
Aleksandar Ignjovski: Visier runter und Attacke – der junge Serbe war griffig und bissig. Aber im rechten Mittelfeld auch extrem fehlerhaft. Was er sich mit den Händen aufbaute, riss er mit dem Hintern wieder um – oder anders gesagt: Auf Ballgewinn folgte stets Ballverlust. Sein Assist beim Ehrentor war mit einem verkorksten Torschuss eher zufällig. Note 4,5
8 von 12
Aaron Hunt (bis 45.): Einer der wenigen Bremer, der keine Angst vor den Bayern hatte. Der Kapitän versuchte, die Offensive zu beleben, doch nach seiner Grippe fehlte ihm schon bald die Kraft dafür. Note 4

Schlechte Noten durch die Bank: Das war nix gegen die Bayern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Ausgelassene Stimmung herrschte am Samstagabend bei den Feuerwehr-Wettbewerben in Rechtern.
Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Wetter bestens, Resonanz bestens, Stimmung bestens: Der Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen war ein echter Erfolg. Die …
Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Die Komödie „Angies Ausflug“ feierte am Wochenende in Holtebüttel Premiere.
„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Zeitreise in das Jahr 1987 - Abi-Treffen in Weyhe

Als ihre Lehrer und die Schulleitung ihnen 1987 die Abitur-Zeugnisse überreichten, hieß die Schule in Leeste noch KGS Weyhe. Drei Jahrzehnte später …
Zeitreise in das Jahr 1987 - Abi-Treffen in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Milos Veljkovic fährt zur U21-EM

Milos Veljkovic fährt zur U21-EM

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?