Werder müht sich gegen Freiburg zum 2:1

1 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1
2 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1
3 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1
4 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1
5 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1
6 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1
7 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1
8 von 12
Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1

Kaum Chancen, kaum Esprit. Wenn das gestern Abend eine Standortbestimmung war, weiß Werder Bremen spätestens jetzt, dass bis zum Saisonstart in Hoffenheim noch viel zu tun ist. Im Härtetest gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg zeigten beide Teams im Stadion Friedengrund in Villingen wenig. Nur dank eines Doppelpacks von „Joker“ Markus Rosenberg gewann Werder letztlich mit 2:1

Das könnte Sie auch interessieren

Public Viewing in Bassum

An der Freudenburg in Bassum wurde zum Spiel Deutschland gegen Schweden Public Viewing geboten.
Public Viewing in Bassum

Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen

Mit dem gemeinsamen Kranzbinden für die Ehrenpforten begann die heiße Phase der Vorbereitungen für das Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen …
Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen

Entlassungsfeier am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Mit einer stimmungsvollen Entlassungsfeier verabschiedete das Gymnasium Bruchhausen-Vilsen 56 Abiturienten. Fotos: Mareike Hahn
Entlassungsfeier am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Bio-BBQ in Weyhe

Regionale Anbieter von Bio-Produkten haben sich am Sonntag auf dem Marktplatz in Kirchweyhe versammelt, um beim Bio-BBQ dem Publikum ihre Erzeugnisse …
Bio-BBQ in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Elfmeterschießen 2006: Wie das Tor für Borowski immer kleiner wurde

Elfmeterschießen 2006: Wie das Tor für Borowski immer kleiner wurde

Augustinssons Schweden verpassen Big Point gegen den Weltmeister

Augustinssons Schweden verpassen Big Point gegen den Weltmeister

Lockerer Aufgalopp: U23 gewinnt erstes Testspiel mit 15:0

Lockerer Aufgalopp: U23 gewinnt erstes Testspiel mit 15:0

Karriereende verschoben: Christian Schulz kehrt zu Hannover 96 zurück

Karriereende verschoben: Christian Schulz kehrt zu Hannover 96 zurück