Die Einzelkritik: De Bruyne immer gefährlich

1 von 14
Sebastian Mielitz: Erst ein (folgenloses) Missverständnis mit Sokratis, dann eine richtig gute Fußabwehr gegen Roberto Firmino (28.). Verhinderte damit das Hoffenheimer Anschlusstor. Sonst kaum geprüft, keine Schuld an den späten Gegentreffern. Note 3
2 von 14
Clemens Fritz (bis 74.): Wieder hinten rechts. Der Kapitän machte seine Seite solide zu, ohne dabei offensive Highlights zu setzen. Ausgewechselt, weil Gelb-Rot-gefährdet. Note 3,5
3 von 14
Sebastian Prödl: Die Nervosität war dem Österreicher in der Bremer Innenverteidigung deutlich anzumerken. Wirkte lange Zeit nicht souverän, fing sich später ein wenig. Note 4
4 von 14
Sokratis: Spielte zu riskant, was die eine oder andere brenzlige Situation zur Folge hatte. Beim ersten Gegentor stand der Grieche schlecht und ließ Torschütze Sven Schipplock gewähren. Note 4
5 von 14
Aleksandar Ignjovski (bis 82.): Kämpfen kann der Serbe vorbildlich – auch, wenn er (wie am Samstag) angeschlagen ist. In spielerischer Hinsicht hat er jedoch deutliche Mängel, einige Bälle sprangen ihm viel zu weit vom Fuß. Zwei Mal wurde es dadurch gefährlich (28./34.). Note 4
6 von 14
Philipp Bargfrede: Aufmerksam, gedankenschnell, präsent. Als Sechser erledigte er seine vordinglichste Aufgabe, Bälle zu erobern und vor der Abwehr aufzuräumen, richtig gut. Makel: Zu wenig brauchbare Bälle nach vorne. Note 2,5
7 von 14
Felix Kroos (bis 85.): Dritter Startelf-Einsatz in dieser Saison (zum ersten Mal zu Hause), aber wohl nicht der letzte. Erstaunlich ruhig und passsicher, dazu zweikampfstark. Beschränkte sich wie Nebenmann Bargfrede weitgehend auf die Defensivarbeit. In der Schlussphase mit Krämpfen ausgewechselt. Note 2,5
8 von 14
Kevin De Bruyne: Toller Pass auf Hunt vor dem Elfmeter, eiskalter Vollstrecker beim 2:0 (24.). Technisch hervorragend, fast immer gefährlich. Ein Riesenverlust für Werder, dass der hoch begabte Belgier im Sommer geht. Note 2

Die Einzelkritik: De Bruyne immer gefährlich

Das könnte Sie auch interessieren

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Der Turn- und Sportverein (TSV) Süstedt blickt zufrieden auf die neuntägige Sportwerbewoche anlässlich seines 70-jährigen Bestehens zurück. „Die …
Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Westervesede hat sich viel Mühe gegeben bei der Austragung des 56. Kreisschützenfestes. Die Grünröcke zahlten den betriebenen Aufwand am Sonntag mit …
Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde

Bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde präsentierten auch die jüngsten Kicker des Vereins ihr Können sowie die Gymnastikgruppen …
Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde

Meistgelesene Artikel

Essen per App, einwechseln mit Tablet

Essen per App, einwechseln mit Tablet

Abgefahren

Abgefahren

Bauer und die breite Brust

Bauer und die breite Brust

Werder testet gegen Kielce

Werder testet gegen Kielce