Werder-Training am Donnerstag

1 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.
2 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.
3 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.
4 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.
5 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.
6 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.
7 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.
8 von 13
Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.

Es wurde viel trainiert, diskutiert und analysiert – mit dem Ergebnis: „Wir haben die Situation sehr intensiv angepackt. Ich habe gemerkt, dass die Mannschaft jetzt unbedingt etwas verändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge jetzt besser greifen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern.

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Wer auf Reisen unterwegs ist, erlebt so einiges. Am Wegesrand treffen Urlauber auf Hinweise, die, obwohl ernst gemeint, doch oft etwas komisch sind. …
Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Cannes - Filmstars wie Leonardo DiCaprio, Nicole Kidman und Will Smith haben bei der jährlichen amfAR-Gala zum Filmfestival Cannes wieder …
Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei