Werder Bremen - Salzgitter

1 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.
2 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.
3 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.
4 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.
5 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.
6 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.
7 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.
8 von 20
Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.

Die „Nachspielzeit“ begann torreich: Mit 8:0 (2:0) gewann Werder Bremen gestern Abend ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl aus Salzgitter und zeigte vor 4 150 Zuschauern, dass auch nach einer langen, nervenaufreibenden Bundesliga-Saison noch ein bisschen Fußball-Spaß abrufbar ist.

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

In der ersten Auktion des Jahres in der Verdener Niedersachsenhalle vom Samstag wurden über den Hannoveraner Verband die „Stars von morgen“ angeboten …
Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder