Werder Bremen - 1. FC Nürnberg

1 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.
2 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.
3 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.
4 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.
5 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.
6 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.
7 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.
8 von 64
Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg trennen sich am letzten Spieltag Unentschieden. Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.

Werder steht mit jetzt 22 Punkten auf Rang zwölf und konnte nicht näher an die Europapokalplätze heranrücken. „Wir können letztlich glücklich sein“, kommentierte Schlussmann Sebastian Mielitz den am Ende sogar glücklichen Punkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Ein positiver oder negativer erster Eindruck wird nicht zuletzt über Körperhaltung sowie Gestik und Mimik vermittelt. All das macht auch im …
Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück