Werder verliert in Frankfurt: Die Noten der Spieler

1 von 14
Aymen Abdennour (bis 75.): Ordentlicher Beginn des Neuzugangs mit sicheren Abspielen und guten Tacklings. Nach der Pause ging ihm die Puste aus, die Fehlerquote stieg. Note 4
2 von 14
Hugo Almeida (ab 75.): Großer Einsatz, aber Schiri Weiner fand‘s nicht so toll und stoppte den Portugiesen mehrfach. Note -
3 von 14
Clemens Fritz: Sehr fleißig und hinten ganz in Ordnung, aber nach vorne mit ungenauen Pässen und zu wenig Durchschlagskraft. Note 4
4 von 14
Torsten Frings: Eigentlich noch einer der besseren Bremer, mit viel Einsatz, ordentlichem Spielaufbau und guten Zweikämpfen. Aber vor dem Gegentor reklamierte der Kapitän lieber Abseits, anstatt Vorlagengeber Chris zu stoppen. Deshalb nur die Note 4
5 von 14
Aaron Hunt: Durchaus bemüht, das Bremer Spiel anzutreiben. Aber zu selten gab’s von ihm gute Aktionen. Die Chance zum 1:0 (24.) muss er einfach nutzen – und der leichtfertige Ballverlust am eigenen Strafraum vor dem 0:1 war ganz übel. Note 5
6 von 14
Marko Marin: Starke Dribblings, aber oftmals zu eigensinnig. Wollte einen Elfmeter schinden (24.), doch das ging schief. Note 4
7 von 14
Per Mertesacker: Harmlose Frankfurter stellten den Innenverteidiger nur selten vor Probleme. Note 3,5
8 von 14
Claudio Pizarro (ab 61.): Zeigte Rosenberg trotz Knieproblemen, wie ein Angreifer zu spielen hat. Schon nach wenigen Sekunden torgefährlich, zudem stark als Ballverteiler. Leider glücklos im Abschluss. Note -

Die Profis von Werder Bremen starben in Frankfurt mal wieder in Schönheit. Das Endergebnis: 0:1 (0:0). Die Noten der Spieler ... 

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Walsrode - Eine Zeitreise ins tiefste Mittelalter ist am Himmelfahrtswochenende auf der Ginsengfarm in Walsrode-Bockhorn möglich.
Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Der Zirkus Charles Knie war vom 23. bis zum 25. Mai in Wagenfeld zu Gast. Artisten und Tiere begeisterten die Zuschauer. Fotos: Brauns-Bömermann
Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Wer auf Reisen unterwegs ist, erlebt so einiges. Am Wegesrand treffen Urlauber auf Hinweise, die, obwohl ernst gemeint, doch oft etwas komisch sind. …
Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer