Werder verliert auf Schalke 1:3

1 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.
2 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.
3 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.
4 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.
5 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.
6 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.
7 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.
8 von 36
45 Minuten sah es so aus, als könnte Werder Bremen einen Punkt aus der Arena auf Schalke entführen. Nach einem Tor von Felix Kroos führte Bremen zur Puase mit 1:0. Doch nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen durch einen Doppelpack vo Kevin-Prince Boateng sowie einem Tor von Jefferson Farfan zu einem 3:1-Erfolg.

Werder verliert auf Schalke 1:3

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Walsrode - Eine Zeitreise ins tiefste Mittelalter ist am Himmelfahrtswochenende auf der Ginsengfarm in Walsrode-Bockhorn möglich.
Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Der Zirkus Charles Knie war vom 23. bis zum 25. Mai in Wagenfeld zu Gast. Artisten und Tiere begeisterten die Zuschauer. Fotos: Brauns-Bömermann
Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Wer auf Reisen unterwegs ist, erlebt so einiges. Am Wegesrand treffen Urlauber auf Hinweise, die, obwohl ernst gemeint, doch oft etwas komisch sind. …
Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei