Werder Bremen gewinnt gegen Wolfsburg

1 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.
2 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.
3 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.
4 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.
5 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.
6 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.
7 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.
8 von 39
Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.

Werder Bremen mischt im Kampf um die Champions- League-Plätze mit und hat den Hoffnungen von Meister VfL Wolfsburg auf die Europa League einen herben Dämpfer verpasst. Werder siegte am Samstag mit 4:2 (1:2) beim VfL und stürmte damit auf Platz drei. Vor den Augen von Bundestrainer Löw unter den 30 000 Zuschauern gelangen Torsten Frings zwei Tore (36./Foulelfmeter, 62.). Daneben trafen Claudio Pizarro (49.) mit seinem 132. Tor in der Bundesliga und Hugo Almeida (75.). Die Treffer durch VfL-Torjäger Edin Dzeko (18.) und Grafite (40.) waren zu wenig für die „Wölfe“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

München - Gaunerzinken dienen als geheime Verständigung und geben Informationen darüber, ob sich ein Einbruch lohnt. Das bedeuten die Geheimcodes der …
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Wenn die Kamera mitdenkt: das Huawei Mate 10 Pro im Test

Künstliche Intelligenz für bessere Fotos und schlauere Bedienung direkt an Bord: Das und nicht weniger verspricht Huawei für sein neues …
Wenn die Kamera mitdenkt: das Huawei Mate 10 Pro im Test

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz