Thomas Eichin ist da

1 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch
2 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch
3 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch
4 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch
5 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch
6 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch
7 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch
8 von 10
Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch

Normalerweise dreht sich donnerstags im Medienraum alles um Werders nächstes Bundesligaspiel. Doch gestern ging es weniger um den Besuch am Samstag aus Freiburg, sondern mehr um Thomas Eichin. Der trat offiziell seinen Dienst als neuer Geschäftsführer Sport an – und das durchaus forsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Elefanten im Fluss, Löwen auf Bäumen, Schimpansen in der Schlucht: Der Queen-Elizabeth-Nationalpark in Uganda ist besonders artenreich. Denn im …
Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Erst Tod, dann Torte - Morbides Wien

Der Tod gehört zum Leben, vor allem aber gehört er zu Wien. Die österreichische Hauptstadt hat ein besonderes Verhältnis zum Sterben. Gruft, …
Erst Tod, dann Torte - Morbides Wien

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“