Werder-Abschlusstraining ohne Prödl

1 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
2 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
3 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
4 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
5 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
6 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
7 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
8 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.

Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Von der Abfahrt mit dem Bus bis zur Feier am Abend: Der Samstag hätte für den TuS Sulingen und seine Fans nicht besser laufen können. Mit 2:0 setzte …
TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Chillen, einen Drink nehmen und dabei die Songs von drei Live-Bands direkt am romantischen Ufer eines Sees genießen. Das alles hat die …
Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg rockt Bremen - und die ÖVB Arena ist an beiden Abenden rappelvoll. Beim ersten der beiden Konzerte am Freitag erleben die Zuschauer …
Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Das 7. Internationale Straßentheaterfestival in Bassum - die Piazzetta - hat die Menschen am Wochenende mit einem vielfältigen Wunschprogramm …
Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Glückwunsch, Per!

Glückwunsch, Per!