Werder-Abschlusstraining ohne Prödl

1 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
2 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
3 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
4 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
5 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
6 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
7 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.
8 von 23
Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.

Das Abschlusstraining des SV Werder Bremen fand am Freitag ohne Sebastian Prödl statt. Morgen wird er allerdings noch eimal testen, ob es vielleicht doch möglich ist, gegen Gladbach mitzuspielen. Erster Kandidat für seine Positionn ist Assani Lukimya. Mehmet Ekici steht morgen übrigens im Kader.

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Tag elf im Dschungelcamp: Honey sucht erst diplomatisch um Vergebung - und wird in die Prüfung geschickt. Zudem werden alle Stars bestraft, außer …
Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Meistgelesene Artikel

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder