Umbau des Weserstadions

1 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“
2 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“
3 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“
4 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“
5 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“
6 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“
7 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“
8 von 18
Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“

Das war schon eine Hausnummer, die Klaus Allofs am Montagabend bei der Mitgliederversammlung von Werder Bremen aufrief. Der Umbau des Weserstadions wird 16 Millionen Euro teurer als angenommen (wir berichteten) – statt 60 nun 76 Millionen, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent! An der Osttribüne des Bremer Weserstadions wird seit Monaten intensiv gearbeitet. Verzockt hätten sich die Bremer bei der Planung allerdings nicht. „Das ist eine hohe Zahl“, gestand Werder-Boss Allofs, „aber wir haben in vielen Bereichen gesagt: Wir wollen es besser. Und wir haben uns dazu entschlossen, das Stadion so umzubauen, dass es konkurrenzfähig ist.“

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Wellen, Minztee und Kamele - Marokkos Atlantikküste

Ursprüngliche Küstendörfer, naturbelassene Strände und Surfparadiese: An Marokkos fast 2000 Kilometer langer Atlantikküste trifft der Orient in …
Wellen, Minztee und Kamele - Marokkos Atlantikküste

In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer

Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische …
In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister