Training der Profis vor dem letzten Spiel

1 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.
2 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.
3 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.
4 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.
5 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.
6 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.
7 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.
8 von 18
Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.

Zumindest gab’s gestern einen kleinen Silberstreif am Horizont: Aaron Hunt trainierte nach überstandenen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft und könnte morgen im letzten Spiel der Saison beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) in den Kader zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium die Schülerinnen und Schüler des vierten Grundschuljahrgangs und der Jahrgänge 10 anderer weiterführender …
Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Die "Winchester Line-Dancer" üben immer dienstags im Gasthaus Mügge in Bruchhausen-Vilsen. Jetzt nahmen sie Redakteurin Vivian Krause mit in ihre …
„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Nordderby

Am Freitag absolvierte Werder Bremen das Abschlusstraining vor dem Nordderby gegen den Hamburger SV.
Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Nordderby

Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Staubsaugen kann doch nicht so schwierig sein, oder? Und doch passieren uns ständig kleine Fehler, die ganz leicht zu vermeiden sind.
Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Meistgelesene Artikel

Bremer Kruse und Hamburger Krise: Die Fakten zum Nordderby

Bremer Kruse und Hamburger Krise: Die Fakten zum Nordderby

Mögliche Aufstellung: Junuzovic oder Johannsson?

Mögliche Aufstellung: Junuzovic oder Johannsson?

Werder lässt Fan-Banner beim Abschlusstraining abnehmen

Werder lässt Fan-Banner beim Abschlusstraining abnehmen

Mittwoch Urteil im Kostenstreit

Mittwoch Urteil im Kostenstreit