Trainigslager in Belek - Tag zwei

1 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.
2 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.
3 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.
4 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.
5 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.
6 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.
7 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.
8 von 25
Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte. Im anderen Team agierten Florian Hartherz (links) und Sebastian Boenisch (rechts) sowie Mikael Silvestre und Andreas Wolf zentral. Die meiste Phantasie ruft dabei die Umbesetzung von Sokratis von rechtsaußen in die Mitte sowie von Boenisch von links nach rechts hervor. Modelle für die Rückrunde? Wieso nicht, meint Schaaf. „Sebastians starker Fuß ist der rechte, Verteidiger ist er auch. Also ist diese Möglichkeit nicht weit weg“, erklärte Schaaf.

Neuerungen in der Viererkette. Im Training sah das so aus: eine Reihe mit Clemens Fritz und Lukas Schmitz auf den Außenpositionen sowie Sebastian Prödl und Sokratis in der Mitte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Elefanten im Fluss, Löwen auf Bäumen, Schimpansen in der Schlucht: Der Queen-Elizabeth-Nationalpark in Uganda ist besonders artenreich. Denn im …
Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Erst Tod, dann Torte - Morbides Wien

Der Tod gehört zum Leben, vor allem aber gehört er zu Wien. Die österreichische Hauptstadt hat ein besonderes Verhältnis zum Sterben. Gruft, …
Erst Tod, dann Torte - Morbides Wien

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“