Prödl und Ignjovski weiter Wackelkandidaten

1 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.
2 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.
3 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.
4 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.
5 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.
6 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.
7 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.
8 von 30
Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl plant morgen, spätestens aber am Freitag wieder mit der Mannschaft zu trainieren.

Der Einsatz von Sebastian Prödl und Aleksandar Ignjovski gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) ist weiter fraglich. Beide trainierten heute noch individuell. Ignjovski, der seit dem Spiel gegen Stuttgart an Sprunggelenkproblemen laboriert, absolvierte heute eine 20 minütige Laufeinheit und will es morgen mit Tape und Schmerztabletten im Teamtraining versuchen. Auch Prödl will morgen, spätestens aber am Freitag wieder einsteigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Mehr als 400 Läuferinnen und Läufer starteten beim 2. Thedinghauser Erbhoflauf in drei ausgeschriebenen Laufentscheidungen.
2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

1. Oldtimer-Pflügen in Hülsen

Eine gelungene Premiere feierten die Oldtimer-Freunde Hülsen beim 1. Oldtimer-Pflügen. Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen …
1. Oldtimer-Pflügen in Hülsen

Wie werde ich Brauer und Mälzer?

Bier zu mögen ist ein guter Anfang. Um Brauer und Mälzer zu werden, braucht es aber auch technisches Interesse - und Lust am Zupacken. In großen …
Wie werde ich Brauer und Mälzer?

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“