Verhängnisvolle Fehler und Flaute im Sturm

1 von 23
Die Ostkurve zeigt Flagge gegen Faschisten. Da war die Hoffnung auf ein Geburtstagsgeschenk für Thomas Schaaf noch groß.
2 von 23
Diege wird herzlich von Naldo begrüßt - auch die Bremer Fans feiern Diego.
3 von 23
Da konnte sich Thomas Schaaf aufregen - die Mannschaft agierte eher lustlos...
4 von 23
...und wurde mit einem Tor der Wolfsburger in der 22. Minute bestraft. Jetzt kommen wir zu den Noten der Spieler:
5 von 23
Tim Wiese: Eine schuldhafte Beteiligung am 0:1 lässt sich nicht leugnen. Den Schuss von Cicero wehrte Wiese nach vorne ab – bei Torhütern immer ein Vergehen. Riether staubte ab.
6 von 23
Ansonsten waren es vor allem die Rückpässe der Mitspieler, die den Werder-Schlussmann beschäftigten. Note 4
7 von 23
Clemens Fritz: Souverän sieht anders aus. Fritz ließ auf seiner rechten Seite unheimlich viel zu. Nach vorne ohne Druck und Überzeugung. Eine schwache Leistung. Dabei blieb es auch, als er für die letzten 25 Minuten ins Mittelfeld vorrückte. Note 5
8 von 23
Per Mertesacker: Reklamierte vor dem 0:1 Abseits und blieb stehen – kein gutes Verhalten. Als Herr der Lüfte aber angesichts der nicht gerade wenigen Wolfsburger Flanken wertvoll.

Mit 38 Punkten und vor allem der Einstellung von gestern ist der Klassenerhalt noch lange nicht sicher. Die Gastgeber hatten aus ihrem Fehler von St. Pauli offenbar nichts gelernt.

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft

Erst vor wenigen Jahren hat sich Myanmar, das frühere Birma, nach langer Militärdiktatur der Außenwelt geöffnet. In der ehemaligen Hauptstadt Rangun …
Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft

Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Vor 100 Jahren kam Heinrich Böll in Köln zur Welt. Die Stadt erlebte er in drei Formen: als mittelalterliche Stadt vor dem Krieg, im Zustand der …
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage

Die vier putzigen Tigerwelpen im Tierpark Hagenbeck durften am heutigen Donnerstag zum ersten Mal nach draußen.
Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“