Die Einzelkritik: Petersen als Lichtblick

1 von 14
Sebastian Mielitz: Gute Taten gegen Rosenthal (21.), Hedenstad (23.) und Caligiuri (45.). Sicher bei hohen Bällen – aber dann: Beim entscheidenden Gegentor zum 2:3 (71.) sah er richtig alt aus. Das schmälert den bis dahin guten Gesamteindruck erheblich. Note 4
2 von 14
Lukas Schmitz: Offensivfreudiger und defensiv etwas sicherer als Ignjovski, aber ebenfalls mit Mühe – meistens gegen Kruse. Note 4
3 von 14
Assani Lukimya: Hatte Guédé, der ebenso bullig ist wie er selbst, zunächst gut im Griff – in der wilden zweiten Halbzeit aber mit größeren Schwierigkeiten. Note 4
4 von 14
Sebastian Prödl: Griff Torschütze Kruse vor dem 0:1 (36.) nicht an, bekam den Ball vor dem 2:3 nicht weg. Drängte sich beim Startelf-Comeback insgesamt nicht gerade für weitere Einsätze auf. Note 4
5 von 14
Aleksandar Ignjovski: Riesenprobleme mit Caligiuri. Werders Rechtsverteidiger bekam seine Seite nicht dicht und lieferte fast keine Impulse nach vorne. Note 5
6 von 14
Zlatko Junuzovic (bis 74.): Pech bei einem Lattenkopfball (46.), beschränkte sich ansonsten weitgehend auf die Defensivarbeit. Machte das ordentlich, aber nicht fehlerfrei. Note 3,5
7 von 14
Clemens Fritz: Der Kapitän durfte mal wieder ran – und enttäuschte im Mittelfeld. War zwar laufstärkster Bremer (12,49 Kilometer), aber in Offensive und Defensive mit viel zu wenig Tempo unterwegs. In dieser Form keine Verstärkung. Note 5
8 von 14
Kevin De Bruyne: Dem Belgier war deutlich anzumerken, dass er auf keinen Fall verlieren will. Extrem dynamisch, gute Ideen und Pässe. Leitete beide Werder-Tore ein, das erste mit schönem Zuspiel auf Petersen direkt. Sein Makel auch gegen Freiburg: Zu sorglos in der Defensivarbeit. Note 2,5

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

In der ersten Auktion des Jahres in der Verdener Niedersachsenhalle vom Samstag wurden über den Hannoveraner Verband die „Stars von morgen“ angeboten …
Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"