Die Noten: Wiese überragend

1 von 14
Tim Wiese: Zeigte überragende Reaktionen bei Kopfbällen von Ruud van Nistelrooy (8.) und Jerome Boateng (84.). Der Werder-Schlussmann parierte auch ein zweites Mal gegen van Nistelrooy, als der frei vor ihm zum Abschluss kam (65.). Insgesamt eine WM-reife Leistung. Note 1
2 von 14
Clemens Fritz: Mit wilder Entschlossenheit behauptete er sich in der 58. Minute gegen Jonathan Pitroipa und bereitete anschließend das 1:0 vor. Dafür gibt’s ein Sternchen ins Arbeitszeugnis. Auch defensiv spielte Fritz stark. Note 2
3 von 14
Per Mertesacker: Einzig bei einer Kopfballchance von van Nistelrooy (52.) schien es, als habe er den Überblick verloren. Ansonsten ein sicherer Fels in der phasenweise starken HSV-Brandung. Note 2,5
4 von 14
Naldo: Mit seinem Freistoß-Hammer aus 30 Metern hätte er HSV-Keeper Frank Rost fast bezwungen, Naldos eigentliche Großtaten spielten sich aber in der anderen Hälfte ab. Mladen Petric nahm er beinahe komplett aus dem Spiel, einmal nur patzte er gegen van Nistelrooy. Note 2
5 von 14
Petri Pasanen: Nicht immer sicher. Der Finne musste sich auch mal einen heftigen Anranzer von Wiese gefallen lassen. Note 3,5
6 von 14
Torsten Frings: Vor dem Anpfiff wurde er als „Spieler des Monats April“ ausgezeichnet, dann agierte er, als ob er den Titel im Mai unbedingt verteidigen wolle. Frings war überall zu finden, rannte, ackerte, spielte clevere Pässe – ein solcher war auch Ausgangspunkt der 1:0-Führung. Für ihn gilt wie für Wiese: eindeutig WM-tauglich – aber was nützut es? Note 1,
7 von 14
Philipp Bargfrede: Letztlich fehlte im Vergleich mit Frings nur die eine Szene, die auch Zählbares brachte. Ansonsten stand der junge Bargfrede dem altgedienten Kollegen in nichts nach. Sehr agil, immer bereit, sich ins Spiel einzubringen. Auch in der Offensive wird er mutiger. Zwar kassierte der 21-Jährige seine fünfte Gelbe Karte, doch das hat keine Konsequenz für den ersten Spieltag der neuen Saison. Note 1,5
8 von 14
Tim Borowski (bis 73.): Fiel deutlich ab. Seine Präsenz auf dem Platz könnte besser sein. Wegen Oberschenkelproblemen nach einem „Pferdekuss“ ausgewechselt. Note 3,5

Die Noten zur Partie Werder Bremen gegen den Hamburger SV gibt es hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Jede Menge los am Osterdeich! Und umzu! Und in ganz Bremen! Der Tag des Nordderbys zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV war wieder einmal ein …
Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Sportlerehrung in Rotenburg 

An Lukas Misere war mal wieder kein Vorbeikommen. Der Goalgetter des Handball-Oberligisten TuS Rotenburg machte am Freitagabend bei der Sportlerwahl …
Sportlerehrung in Rotenburg 

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium die Schülerinnen und Schüler des vierten Grundschuljahrgangs und der Jahrgänge 10 anderer weiterführender …
Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Die "Winchester Line-Dancer" üben immer dienstags im Gasthaus Mügge in Bruchhausen-Vilsen. Jetzt nahmen sie Redakteurin Vivian Krause mit in ihre …
„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Bremer Kruse und Hamburger Krise: Die Fakten zum Nordderby

Bremer Kruse und Hamburger Krise: Die Fakten zum Nordderby

Im Land der Rauten-Rivalen

Im Land der Rauten-Rivalen

Mögliche Aufstellung: Junuzovic oder Johannsson?

Mögliche Aufstellung: Junuzovic oder Johannsson?

Werder lässt Fan-Banner beim Abschlusstraining abnehmen

Werder lässt Fan-Banner beim Abschlusstraining abnehmen