Die Noten: Werder - Borussia

1 von 13
Tim Wiese: Klasse-Taten gegen Nuri Sahin (45.+2) und Nelson Valdez (81.). Pech beim Gegentreffer (54.), als er Valdez’ harten Volleyschuss nicht festhalten konnte – und Barrios einen Tick schneller am Ball war. Anonsten kaum gefordert. Note: 2,5
2 von 13
Naldo: Im ersten Durchgang klarer Sieger im heißen Südamerika-Duell mit Dortmunds argentinischem Torjäger Lucas Barrios. Auch nach der Pause fast immer Herr der Lage. Doch ein Mal schaltete Barrios schneller – und schon stand’s 1:1. Note: 2,5
3 von 13
Tim Borowski: Läuferisch war’s o.k, alles in allem aber wieder nicht überzeugend. Zu wenig Torgefahr, zu wenig Präsenz. Als Mittelfeld-Routinier muss der 29-Jährige viel dominanter auftreten. Note: 4,5
4 von 13
Markus Rosenberg (ab 70.): Das Auffälligste war noch sein Hinfaller, für den er zu Recht keinen Elfmeter bekam (81.). Note: -
5 von 13
Mesut Özil: Kam trotz seiner frühen Chance (3.) nur schwer in Tritt, zeigte dann aber, warum Arsenal angeblich 17 Millionen Euro für ihn aufgerufen hat. Filigrane Direktabnahme mit dem linken Innenrist nach Hunts feiner Flanke – 1:0 (36.). Nach der Pause wich der Spielgestalter mehr und mehr nach links aus – und tauchte dort ab. Note: 3,5
6 von 13
Per Mertesacker: Leistete sich einige ungewohnte Ungenauigkeiten. Der Abwehrchef spielte mit seinen Defensiv-Kollegen nach der Pause zudem mehrfach sehr riskant auf Abseits. Insgesamt kein souveräner Auftritt. Note: 4,5
7 von 13
Philipp Bargfrede: Durfte überraschend erstmals auf der Frings-Position vor der Abwehr ran und empfahl sich dort für weitere Einsätze. Ziemlich abgeklärt, mit Mut zu direkten Pässen. Kurzum: ein guter Stellvertreter für den verletzten Bremer Kapitän. Note: 2,5
8 von 13
Hugo Almeida (bis 89.): Ablegen und verlängern – das war die Hauptaufgabe des Portugiesen, der im Sturmzentrum zu wenige brauchbare Bälle bekam. Auch deshalb ohne ordentliche Abschlüsse. Note: 4

Werder Bremen gegen Borussia Dortmund - die Noten der Spieler im Einzelnen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

In der ersten Auktion des Jahres in der Verdener Niedersachsenhalle vom Samstag wurden über den Hannoveraner Verband die „Stars von morgen“ angeboten …
Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder