Die Noten: Werder Bremen - Augsburg

1 von 16
Da möchte man im Boden versinken... Die Noten zum Spiel Werder Bremen gegen Augsburg
2 von 16
Sebastian Mielitz: Der erste Ball war gleich drin. Schlechter kann es für einen Torwart nicht beginnen. Und es ging schlimm weiter. Beim 1:2 schlug es im kurzen Eck ein – da gerät ein Torwart immer in den Verdacht, nicht richtig positioniert gewesen zu sein. Ganz sicher war er das beim 1:3, als der Freistoß im Torwart-Eck einschlug. Ohne Worte sein umständlicher Ausflug gegen Petrzela, nur der Pfosten verhinderte das 1:4. Note 5,5
3 von 16
Clemens Fritz: Der Kapitän verteidigte zunächst wieder auf rechts. Er tat es sehr mangelhaft. Beim frühen 0:1 befand sich Fritz noch im Tiefschlaf, ließ Tobias Werner entwischen. Wanderte nach Gebre Selassies Einwechslung nach links, war aber auch dort kein echtes Hindernis. Note 6
4 von 16
Sebastian Prödl: Sorgte beim 1:1 für die entscheidende Irritation im Augsburger Strafraum.
5 von 16
Dem allgemeinen Durcheinander in der Bremer Defensive stand er insgesamt hilflos gegenüber. Note 4,5
6 von 16
Sokratis: Abwehrorganisator? Eher Ausputzer. Aber einer mit Schwächen. In der 20. Minute stoppte Sokratis den Ball sogar einschussbereit für Musona an. Beim 1:2 wollte er auf Abseits spielen, konnte Hain dann nicht einfangen. Note 4,5
7 von 16
Lukas Schmitz (bis 45.): Hätte das 0:1 im Ansatz verhindern können, wenn er den Diagonalpass von Klavan konsequent geklärt hätte. Schmitz marschierte oft sorglos nach vorne, wurde dann abgegrätscht. Er war ein Gefahrenherd fürs eigene Team. Die Ausgewechslung folgerichtig. Note 6
8 von 16
Zlatko Junuzovic: Zu 80 Prozent liegt es sicher am System, dass sich der Gegner 30, 40 Meter vor dem eigenen Tor – dort, wo Junuzovic als „Sechser“ aufräumen muss – meistens frei entfalten kann. Zu 20 Prozent aber auch an Junuzovic, dessen Ausrichtung mitunter zu offensiv ist. Note 5

Die Noten zum Spiel Werder Bremen gegen Augsburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Dreeke - Die kleine Ortschaft Dreeke entpuppte sich an Himmelfahrt als Mekka für Oldtimerfreunde.
Treckertreffen in Dreeke

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Bassum - „Wir haben hier so um die 800 Leute“, freute sich Niklas Heusmann am späten Nachmittag des Himmelfahrtstages.
Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Meistgelesene Artikel

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“