Die Noten: Schalke - Werder Bremen

1 von 15
Sebastian Mielitz: Parierte nach 36 Sekunden mit einem Reflex gegen Huntelaar und profilierte sich auch bei einer Rettungstat gegen Draxler (83.). Dazwischen lagen zwei Gegentore, bei denen er chancenlos war und viel Torwart-Ein-maleins, das er sicher erledigte. Note 2,5
2 von 15
Theodor Gebre Selassie: Fast wäre ihm in der Nachspielzeit der Ausgleich gelungen. Fast wäre es auch seine bislang beste Leistung im Werder-Trikot geworden. Doch es muss diskutiert werden, ob der Rechtsverteidiger beim 1:2 nicht zu früh und zu weit nach innen gerückt war. Note 3
3 von 15
Assani Lukimya: Bekam den Vorzug vor dem zuletzt angeschlagenen Sebastian Prödl – es schadete Werder nicht. Lukimya machte die Mitte dicht, war zweikampfstark und hatte Huntelaar gemeinsam mit Sokratis gut im Griff. Note 2,5
4 von 15
Sokratis: Von seinen Grätschen bekommt Farfan möglicherweise Albträume. Konsequent fegte der Grieche dem Schalker die Bälle vom Fuß. Auch darüber hinaus agierte Innenverteidiger Sokratis überzeugend. Pech, dass er mit seinem Kopfball nur die Latte traf (30.). Note 2
5 von 15
Lukas Schmitz (bis 90.): Farfan stellte den Bremer Linksverteidiger in der ersten Halbzeit vor manch unlösbares Problem. Aber Schmitz wuchs mit der Aufgabe. Doch dann das: Beim 1:1 war er Neustädter zugeteilt, ließ ihn aber entwischen und konnte ihn nicht am Kopfball hindern. Note 3,5
6 von 15
Zlatko Junuzovic (bis 81.): Legte den Ball beim 1:0 perfekt in den Lauf von Aaron Hunt. Ging ansonsten voll in seiner Funktion als Arbeitsbiene auf. Note 3 Aaron Hunt: Dem Doppelpack gegen Mainz folgte der nächste Treffer – nun sind es schon sechs auf seinem Saisonkonto. Bestach mit seiner Präsenz, hielt die Fäden des Spiels meistens in der Hand. Allerdings: Eine gewisse Mitverantwortung an der Entstehung des 1:1 darf nicht verschwiegen werden. Note 2,5
7 von 15
Aaron Hunt: Dem Doppelpack gegen Mainz folgte der nächste Treffer – nun sind es schon sechs auf seinem Saisonkonto. Bestach mit seiner Präsenz, hielt die Fäden des Spiels meistens in der Hand.
8 von 15
Allerdings: Eine gewisse Mitverantwortung an der Entstehung des 1:1 darf nicht verschwiegen werden. Note 2,5

Noten der Spieler Schalke - Werder Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

„Tattoo“ ist die neue Musikschau Bremen. Bei der Premiere in der ÖVB-Arena zeigten 700 Künstler aus zehn Nationen ihr musikalisches Können. Der …
„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Manchmal macht es zack und das Abi-Motto steht sofort. Für manche ist aber auch Gehirnschmalz gefragt. Hier eine Auswahl der besten Sprüche zum …
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Eine Ortschaft außer Rand und Band. Hier tobten am Sonnabend kleine und große, junge und jung gebliebene Narren umher. Was war geschehen? Ganz …
Karneval: Bothel außer Rand und Band

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Am vierten Tag im Dschungelcamp 2018 will Matthias Mangiapane seine ersten Sterne gewinnen. Und am Lagerfeuer gibt es wieder intime Geständnisse.
Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Meistgelesene Artikel

Offiziell: Haraguchi wechselt zu Fortuna Düsseldorf

Offiziell: Haraguchi wechselt zu Fortuna Düsseldorf

„Das war kein Patzer von Pavlenka“

„Das war kein Patzer von Pavlenka“

Izet Hajrovic kann gehen

Izet Hajrovic kann gehen

Bartels träumt vom Comeback im Pokal-Finale – Zukunft bei Werder

Bartels träumt vom Comeback im Pokal-Finale – Zukunft bei Werder