Hoffenheim - Werder: Einmal die 1, zweimal die 5

1 von 14
Tim Wiese: Im Grunde war’s ein stressfreier Arbeitstag für den Torwart. Glanzparaden wie noch am Donnerstag gegen Valencia musste er nicht zeigen, es kam mehr darauf an, wach zu sein, gut mitzuspielen. Das tat Wiese. Note 2,5
2 von 14
Clemens Fritz: Eine Schwächephase Ende der ersten, Anfang der zweiten Halbzeit. Ansonsten eine Leistung wie gefordert: Defensiv sicher, offensiv zurückhaltend. Note 3
3 von 14
Per Mertesacker: Bei nur einer gegnerischen Chance müssen die Innenverteidiger ja gut gewesen sein. Mertesacker war es auch. Und fast wäre er sogar als Torschütze in Erscheinung getreten. Er vergab jedoch die erste von nur zwei Bremer Möglichkeiten (37.). Note 2
4 von 14
Naldo: Noch besser als Mertesacker, weil als „Halblinker“ noch mehr gefordert. Naldo putzte einfach alles weg. Note 1,5
5 von 14
Petri Pasanen: Carlos Eduardo und Maicosuel hielten ihn auf Trab. Pasanen war nicht immer Herr der Lage, musste sich auf Naldo verlassen. Später wurde es ruhiger. Note 3
6 von 14
Philipp Bargfrede: Nach auskurierter Grippe zurück in der Startelf. Bargfrede bildete mit Frings die „Doppel-6“ und gab nicht die beste Figur ab. Oft zu spät, dazu Fehlpässe. Note 4
7 von 14
Torsten Frings (bis 68.): Ebenfalls mit Fehl und Tadel. Nach 68 Minuten mit Problemen im linken Oberschenkel vom Platz. Sein Einsatz am Donnerstag im Europa-League-Rückspiel gegen Valencia ist aber nicht gefährdet. Note 4
8 von 14
Tim Borowski: Den Begriff Dynamik mit ihm in Verbindung zu bringen, verbietet sich. Borowski spielte so unauffällig, dass es schon wieder auffällig war. Er kann mehr, wieso zeigt er es nicht? Note 5

Es war wieder der Mann mit der eingebauten Torgarantie, der Werder Bremen in einem müden Kick bei der TSG 1899 Hoffenheim die Punkte rettete. Claudio Pizarro erzielte kurz vor Abpfiff das Tor des Tages.

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

In der ersten Auktion des Jahres in der Verdener Niedersachsenhalle vom Samstag wurden über den Hannoveraner Verband die „Stars von morgen“ angeboten …
Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"