Mertesacker packt zusammen

1 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.
2 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.
3 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.
4 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.
5 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.
6 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.
7 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.
8 von 50
Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst am Nachmittag - stattfand.

Per Mertesacker kehrte am Mittwochnachmittag nach dem Länderspiel noch einmal nach Bremen zurück um seinen Spind zu leeren und um sich zu verabschieden. Leider war keiner der ehemaligen Kameraden mehr da, weil ausgerechnet heute das Training am Vormittag - und nicht wie sonst - am Nachmittag stattfand.

Das könnte Sie auch interessieren

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Alle zwei Jahre treffen sich Ballonfahrer aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden und aus Litauen zu einem Stelldichein im in Barnstorf. Am …
14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Im Rahmen einer Feierstunde am Freitagabend im Feuerwehrhaus Leeste hat Bürgermeister Andreas Bovenschulte für Verwaltung und Rat das neue Gebäude …
Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Werder Bremen verliert sein Bundesliga-Auftaktspiel gegen die TSG Hoffenheim mit 0:1. Die DeichStube bewertet die Spieler. 
Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

„La Strada“ in Rotenburg - der Freitag 

Ein Festival der Gegensätze sollte das diesjährige „La Strada“ werden: bunt, schrill, romantisch, leise und laut, international und lokal. Doch …
„La Strada“ in Rotenburg - der Freitag 

Meistgelesene Artikel

Liveticker: Schluss! Werder unterliegt Hoffenheim

Liveticker: Schluss! Werder unterliegt Hoffenheim

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Werder kassiert mehr von Sponsoren

Werder kassiert mehr von Sponsoren