Bye bye Werder: Marin geht nach London

1 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
2 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
3 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
4 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
5 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
6 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
7 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
8 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.

Bye bye Werder: Marin geht nach London

Das könnte Sie auch interessieren

Hurricane: So sieht's im Resort, Womo West und Camping 1 und 2 aus

Rundgang über die Campingplätze des Hurricane Festivals.
Hurricane: So sieht's im Resort, Womo West und Camping 1 und 2 aus

Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Am Donnerstag ist Anreisetag beim Hurricane: Per Bahn und mit dem Auto fahren die meisten Musikfans nach Scheeßel. Rund um das Gelände am Eichenring …
Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Entlassungsfeier an der Oberschule Hoya

Die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs der Oberschule wurden am Donnerstag feierlich entlassen.
Entlassungsfeier an der Oberschule Hoya

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Die WM in Russland ist ein Zuschauermagnet. Auf der Tribüne geht es ziemlich heiß zu. Die weiblichen Fans heizen ordentlich ein - und ziehen Blicke …
Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Meistgelesene Artikel

Bleiben oder gehen? Augustinsson kann nichts versprechen

Bleiben oder gehen? Augustinsson kann nichts versprechen

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

„Kalte“ Pyrotechnik auf dem Prüfstand

„Kalte“ Pyrotechnik auf dem Prüfstand

Kevin Schumacher stürmt für Werders U23

Kevin Schumacher stürmt für Werders U23