Bye bye Werder: Marin geht nach London

1 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
2 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
3 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
4 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
5 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
6 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
7 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.
8 von 46
Als teuerster Transfer der Vereinsgeschichte verlässt Marko Marin Werder Bremen nach drei Jahren wieder. Für 8,5 Millionen Euro war der nur 1,70 Meter große Flügelflitzer im Sommer 2009 aus Mönchengladbach and die Weser gewechselt, wo er sich im System von Thomas Schaaf nie zurechtfand. In 87 Spielen für Werder stehen acht Treffer auf dem Konto des Mittelfeldspielers, der auch 16 Länderspiele absolvierte. Im Sommer führt in seine Reise nach London, wo er für den Champions League-Finalist Chelsea auf Torejagd geht.

Bye bye Werder: Marin geht nach London

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Treckertreffen in Dreeke

Dreeke - Die kleine Ortschaft Dreeke entpuppte sich an Himmelfahrt als Mekka für Oldtimerfreunde.
Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?