Was machen eigentlich die Sommer-Abgänge des SVW?

1 von 27
Denni Avdić: Der Schwede wechselte 2011 an die Weser, spielte kaum und konnte sich nicht durchsetzen. Deshalb wurde er im Sommer an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle verliehen. In der „Eredivisie“ soll er Spielpraxis sammeln, was ihm bisher gut gelingt. Nach seinem ersten Tor gegen Ajax Amsterdam im November erzielte er noch drei weitere Treffer und kam insgesamt 10 Mal zum Einsatz.
2 von 27
Denni Avdić: Der Schwede wechselte 2011 an die Weser, spielte kaum und konnte sich nicht durchsetzen. Deshalb wurde er im Sommer an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle verliehen. In der „Eredivisie“ soll er Spielpraxis sammeln, was ihm bisher gut gelingt. Nach seinem ersten Tor gegen Ajax Amsterdam im November erzielte er noch drei weitere Treffer und kam insgesamt 10 Mal zum Einsatz.
3 von 27
Onur Ayik: Seit der Vertrag von Onur Ayik im Sommer nicht verlängert wurde, ist der deutsch-türkische Stürmer vereinslos. Ein erhoffter neuer Vertrag kam sowohl im Paderborn, als auch in Dresden und Münster nicht zustande. Um in Form zu bleiben, hält er sich beim Bremer Regionalligisten FC Oberneuland fit. Mitte November musste er ein Probetraining in Halle verletzungsbedingt abbrechen. Bis dahin überzeugte er aber, sodass er bald ein weiteres Training absolvieren wird.
4 von 27
Onur Ayik: Seit der Vertrag von Onur Ayik im Sommer nicht verlängert wurde, ist der deutsch-türkische Stürmer vereinslos. Ein erhoffter neuer Vertrag kam sowohl im Paderborn, als auch in Dresden und Münster nicht zustande. Um in Form zu bleiben, hält er sich beim Bremer Regionalligisten FC Oberneuland fit. Mitte November musste er ein Probetraining in Halle verletzungsbedingt abbrechen. Bis dahin überzeugte er aber, sodass er bald ein weiteres Training absolvieren wird.
5 von 27
Leon Balogun wechselte im Sommer zum Aufsteiger nach Düsseldorf. In den ersten Wochen konnte er sein Talent nicht beweisen und spielte auf dem Platz keine Rolle. Als Tobias Levels aber ausfiel, witterte er seine Chance und überzeugte mit guten Leistungen. So stand er in den letzten vier Spielen stets in der Startelf und absolvierte solide Partien. Da er Trainer Meier beeindruckt hat, darf der Innenverteidiger sich voraussichtlich auf eine einsatzreiche Rückrunde freuen.
6 von 27
Leon Balogun wechselte im Sommer zum Aufsteiger nach Düsseldorf. In den ersten Wochen konnte er sein Talent nicht beweisen und spielte auf dem Platz keine Rolle. Als Tobias Levels aber ausfiel, witterte er seine Chance und überzeugte mit guten Leistungen. So stand er in den letzten vier Spielen stets in der Startelf und absolvierte solide Partien. Da er Trainer Meier beeindruckt hat, darf der Innenverteidiger sich voraussichtlich auf eine einsatzreiche Rückrunde freuen.
7 von 27
Sebastian Boenisch: Da sein Vertrag in Bremen nicht verlängert wurde, musste sich Sebastian Boenisch nach der Europameisterschaft nach einem neuen Verein umsehen. Zu Beginn der Saison war der Pole allerdings vereinslos und hielt sich bei Fortuna Düsseldorf fit. Vor deren Partie gegen Bayer Leverkusen bekam er Anfang November einen Vertrag bis zum Saisonende bei der Werkself. Damit reagierten die Leverkusener auf die Ausfälle ihrer etatmäßigen Linksverteidiger. In der laufenden Saison kam Boenisch insgesamt dreimal zum Einsatz.
8 von 27
Sebastian Boenisch: Da sein Vertrag in Bremen nicht verlängert wurde, musste sich Sebastian Boenisch nach der Europameisterschaft nach einem neuen Verein umsehen. Zu Beginn der Saison war der Pole allerdings vereinslos und hielt sich bei Fortuna Düsseldorf fit. Vor deren Partie gegen Bayer Leverkusen bekam er Anfang November einen Vertrag bis zum Saisonende bei der Werkself. Damit reagierten die Leverkusener auf die Ausfälle ihrer etatmäßigen Linksverteidiger. In der laufenden Saison kam Boenisch insgesamt dreimal zum Einsatz.

Was machen eigentlich die Sommer-Abgänge des SV Werder Bremen?

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Werder Bremen verliert sein Bundesliga-Auftaktspiel gegen die TSG Hoffenheim mit 0:1. Die DeichStube bewertet die Spieler. 
Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Alle zwei Jahre treffen sich Ballonfahrer aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden und aus Litauen zu einem Stelldichein im in Barnstorf. Am …
14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Auch am zweiten Tag des Straßenkunst-Festivals „La Strada“ kamen wieder zahlreiche Besucher nach Rotenburg, um die vielen Künstlerinnen und Künstler …
„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Weinfest in Twistringen 

Gegen das Norddeutsche Schietwetter halfen am Wochenende auf dem 3. Twistringer Weinfest gleich drei Dinge: warme Regenkleidung, edle Tropfen, die …
Weinfest in Twistringen 

Meistgelesene Artikel

Unglücklich ja, unverdient nein

Unglücklich ja, unverdient nein

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Kainz: „Keine Ausreden“

Kainz: „Keine Ausreden“