Pasanen bringt Nachwuchsreporter in Verlegenheit

1 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.
2 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.
3 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.
4 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.
5 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.
6 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.
7 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.
8 von 77
„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort. Co-Trainer Wolfgang Rolff stellte sich den zahlreichen Fragen der Schüler. Und zuvor hatte bereits Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ausführlich über das Innenleben des Clubs berichtet. Das ist ein fester Bestandteil des „Werder-Reportage-Tages“ im Rahmen des Leseförderungsprojekts „Kisch“.

„Hallo zusammen. Sagt mal, wo kommt ihr eigentlich her?“ Werder-Profi Petri Pasanen brachte die Nachwuchsreporter der Mediengruppe Kreiszeitung gestern Mittag ganz schön in Verlegenheit. Eigentlich sollten doch die Jungen und Mädchen die Fragen stellen. Nach Pasanens kleinem Spaß ging’s dann aber hochprofessionell weiter, wie bei einer echten Pressekonferenz stand der Finne Rede und Antwort.

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Treckertreffen in Dreeke

Dreeke - Die kleine Ortschaft Dreeke entpuppte sich an Himmelfahrt als Mekka für Oldtimerfreunde.
Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame