Austria - Werder: Die Bilder zum Spiel

1 von 14
Mit viel Kampf begann die Partie zwischen Austria Wien und Werder Bremen. Erst ab der 15. Minute nahm das Match Fahrt auf.
2 von 14
Werder hatte dann auch gleich zweimal Grund zum Jubeln. Werders Torgarantie heißt derzeit Claudio Pizarro, der beide Treffer erzielte.
3 von 14
Vor allem in der ersten Hälfte boten sich den Gästen zahlreiche Chancen, die aber nicht genutzt wurden.
4 von 14
Doch auch nach dem 0:2-Rückstand gaben sich die Wiener nicht auf...
5 von 14
und kämpften aufopferungsvoll ...
6 von 14
um jeden Ball.
7 von 14
Zwischendruch gab es dann auch Gesprächsbedarf mit dem Schiedsrichter, der bei einem Tor auf Abseits entschied.
8 von 14
Der Anschlusstreffer durch Emin Sulimani setzte bei den Gastgebern nochmal ungeahnte Kräfte frei.

Mit nur einem Punkt musste Werder Bremen die Rückreise von der Partie bei Austria Wien antreten. Dabei hatten die Gäste bereits mit 2:0 geführt

Das könnte Sie auch interessieren

Kräutertag in Horstedt

An 364 Tagen im Jahr brauchen Fußgänger für den Weg zwischen der Horstedter Kräutergärtnerei und dem Feuerwehrhaus nur wenige Minuten.
Kräutertag in Horstedt

Schützenfest in Dörverden

Ein erfolgreiches und fröhliches Schützenfest feierten am Wochenende mit zahlreichen Gästen die Dörverdener Schützenfamilie. Beim Festball am …
Schützenfest in Dörverden

Sommerfest der Rotenburger Werke auf dem Kalandshof

Beim Sommerfest der Rotenburger Werke auf dem Kalandshof hat alles perfekt zusammengepasst: Ideales Sommerwetter, eine bunte Fantasywelt um Alice im …
Sommerfest der Rotenburger Werke auf dem Kalandshof

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Erster Auftritt, erste Niederlage: Die deutsche Nationalmannschaft hat am Sonntag gegen Mexiko mit 0:1 verloren. Was die Presse schreibt.
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Meistgelesene Artikel

Beijmo soll Gebre Selassie Druck machen

Beijmo soll Gebre Selassie Druck machen

Kohfeldt bittet zum Workshop

Kohfeldt bittet zum Workshop

Verlaat wechselt zu Zweitligist Sandhausen

Verlaat wechselt zu Zweitligist Sandhausen

Veljkovic sieht Serben-Sieg

Veljkovic sieht Serben-Sieg