Die Noten zum Gala-Auftritt

1 von 14
Tim Wiese: Zweimal war er ernsthafter gefordert, beide Situationen bereinigte der Keeper. Ansonsten kaum geprüft. Note 2,5
2 von 14
Clemens Fritz: Wieder mit einer starken Leistung. Der Rechtsverteidiger ließ hinten nichts zu und schaltete sich immer wieder mit nach vorn ein. Note 2,5
3 von 14
Per Mertesacker: Der Innenverteidiger rettete nach zwei Minuten in höchster Not, hatte danach zwei, drei kleinere Unsicherheiten. Anschließend aber mit einer ganz souveränen Vorstellung. Note 2
4 von 14
Naldo (bis 76.): Der Brasilianer war der Herr der Lüfte. Unheimlich kopfballstark. Mit gutem Stellungsspiel und seinem Zweikampfverhalten erstickte er zudem viele Freiburger Angriffsversuche im Keim. Belohnte sich mit seinem Elfmetertor zum 5:0 selbst. Note 1
5 von 14
Sebastian Boenisch: Schwach in der Anfangsphase, in der sich der Linksverteidiger gleich mehrfach ausspielen ließ. Stabilisierte sich mit zunehmender Spieldauer. Stark sein Pass auf Özil als Ausgangspunkt des 1:0. Note 3
6 von 14
Philipp Bargfrede (bis 76.): Der 20-Jährige vertrat erneut Torsten Frings auf der „Sechserposition“ und tat dies wieder gut. Läuferisch und in den Zweikämpfen stark. Zudem mit einer für sein Alter schon enormen Abgeklärtheit. Note 2
7 von 14
Daniel Jensen: Der Däne feierte sein Comeback in der Startelf und zeigte im rechten Mittelfeld eine ganz starke Partie. Hatte Pech mit einem Pfostenkopfball. Sein Spielverständnis ist Gold wert, zudem ist Jensen der ruhige und abgeklärte Gegenpol zu den „jungen Wilden“ wie Özil, Marin oder Hunt. Note 1,5
8 von 14
Aaron Hunt: Der Jungnationalspieler wirbelte im Mittelfeld, spielte starke Pässe und scheute keinen Zweikampf, obwohl er angeschlagen aufgelaufen war. Note 1,5

Mit einem wahren Gala-Auftritt hat Werder Bremen den Abstand zur Tabellenspitze verkürzt. Beim SC Freiburg siegten die Bremer mit 6:0

Das könnte Sie auch interessieren

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Sechs Kandidaten, zwei Moderatoren und jede Menge Zuschauer im Buhrfeindsaal: Auf großes Interesse ist am Donnerstagabend die vom Rotenburger …
Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Das fast 300 Jahre alte Fachwerkhaus an der Kleinen Heide in Kirchweyhe, im Volksmund „Siedenburg“ genannt, muss einem Neubau weichen. Es war eine …
Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Nouri ein Taktikfuchs?„Ich bin noch skeptisch“

Nouri ein Taktikfuchs?„Ich bin noch skeptisch“

Drobny wird schon früh gebraucht

Drobny wird schon früh gebraucht

Türken freuen sich zu früh auf Pizarro

Türken freuen sich zu früh auf Pizarro

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Hoffenheim

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Hoffenheim