Die Festung ist gefallen: Werder Bremen verliert

1 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
2 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
3 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
4 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
5 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
6 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
7 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
8 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.

Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Nach einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen dauern die Bauarbeiten auf der Autobahn 1 kurz vor der Anschlusstelle Bockel am Dienstag an. 
Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Maimarkt mit Gunter Gabriel

Gunter Gabriel war zu Gast beim Maimarkt in Bruchhausen-Vilsen. In den Straßen spielten zudem weitere Musiker, an zahlreichen Ständen boten Händler …
Maimarkt mit Gunter Gabriel

Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Zum 10 jährigen Jubiläums Trecker Treck in Nindorf kamen auch am Sonntag viele Treckerfans und Schaulustige. Von Früh bis Spät zogen die Traktoren …
Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen