Die Festung ist gefallen: Werder Bremen verliert

1 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
2 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
3 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
4 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
5 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
6 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
7 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.
8 von 66
Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.

Rang zwei ist jetzt erstmal futsch: Mit 0:2 (0:1) unterlag Werder Bremen gestern Abend im eigenen Stadion Borussia Dortmund und musste den Platz hinter Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München an den Titelverteidiger abtreten. Ivan Perisic (42.) und Patrick Owomoyela (71.) trafen für den BVB, der ab der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte für Perisic in Unterzahl agieren musste, aber trotzdem den dritten Sieg in Folge feierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Elefanten im Fluss, Löwen auf Bäumen, Schimpansen in der Schlucht: Der Queen-Elizabeth-Nationalpark in Uganda ist besonders artenreich. Denn im …
Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Erst Tod, dann Torte - Morbides Wien

Der Tod gehört zum Leben, vor allem aber gehört er zu Wien. Die österreichische Hauptstadt hat ein besonderes Verhältnis zum Sterben. Gruft, …
Erst Tod, dann Torte - Morbides Wien

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen