Die Einzelkritik: Nur Mielitz bundesligatauglich

1 von 13
Sebastian Mielitz: Nur zwei gehaltene Bälle sind zwar nicht viel, aber der Keeper machte keinen Fehler, war bei den Gegentoren absolut machtlos. Note 3
2 von 13
Sokratis: Der Grieche ist kein Außenverteidiger! Vor dem 0:2 muss er Vieirinha am Pass zum Torschützen Olic hindern. Nach 33 Minuten wieder Innenverteidiger, aber auch dort mit Schwächen – wie vor dem Elfmeter. Note 5
3 von 13
Sebastian Prödl (bis 33.): Der Innenverteidiger sah bei den beiden ersten Gegentoren nicht gut aus, dann war auch schon Schluss für ihn. Note 5
4 von 13
Assani Lukimya: Kaum besser als Nebenmann Prödl. Seine Spieleröffnung ist nicht erstligareif. Note 5
5 von 13
Theodor Gebre Selassie: Probleme in der Defensive, total harmlos in der Offensive – also alles wie fast immer bei ihm. Note 5
6 von 13
Philipp Bargfrede (bis 59.): Dass er als Sechser nur jeden dritten Zweikampf gewann, sagt eigentlich schon alles. Note 5
7 von 13
Clemens Fritz: Der zweite Sechser war zwar aggressiver als Bargfrede, aber der Kapitän agierte nach seiner Verletzungspause oftmals zu überhastet und kopflos. Note 5
8 von 13
Zlatko Junuzovic: Seine auffälligste Szene war der frühe Zusammenprall mit VfL-Keeper Benaglio. Danach viel unterwegs, aber trotzdem kaum zu sehen. Note 5

Die Einzelkritik: Nur Mielitz bundesligatauglich

Das könnte Sie auch interessieren

Gilde-Cup beim Gildefest in Wildeshausen

Am Samstag fand der Gilde-Cup im Rahmen des Gildesfestes in Wildeshausen statt.
Gilde-Cup beim Gildefest in Wildeshausen

Pfingstfrühschoppen beim WSV Verden

Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr wieder gut mit dem Verein Verdener Jazz- und Bluestage. Beim Jazzfrühschoppen am Pfingstmontag auf dem …
Pfingstfrühschoppen beim WSV Verden

ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

Das sechsten Mal wurde am Pfingstsonntag der Skulpturenpark des Kunstvereins ARTES auf dem Hof Otterpohl in Asendorf-Kuhlenkamp eröffnet. Eine …
ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

Mühlentag lockt in Stuckenborstels „gute Stube"

Sie gilt als „gute Stube" der Ortschaft. Und ist in der Region als eines der schönsten bauhistorischen Gebäude: die Wassermühle in Stuckenborstel. Am …
Mühlentag lockt in Stuckenborstels „gute Stube"

Meistgelesene Artikel

Einmal noch schwitzen

Einmal noch schwitzen

Es läuft nicht glatt mit Petsos und Diagne

Es läuft nicht glatt mit Petsos und Diagne

Werder bietet offenbar zwei Millionen Euro für Harnik

Werder bietet offenbar zwei Millionen Euro für Harnik

Bundestrainer Löw nominiert Nils Petersen

Bundestrainer Löw nominiert Nils Petersen