Die Einzelkritik: Werder Bremen in Fürth

1 von 25
Sebastian Mielitz: Viel hatte er nicht zu tun. Ohne Schuld beim Gegentor, eine starke Parade gegen Sararer (29.). Hatte aber großes Glück, dass sein Einsteigen gegen Prib (66.) nicht mit einem Elfmeter geahndet wurde. Note 3,5
2 von 25
Sebastian Mielitz: Viel hatte er nicht zu tun. Ohne Schuld beim Gegentor, eine starke Parade gegen Sararer (29.). Hatte aber großes Glück, dass sein Einsteigen gegen Prib (66.) nicht mit einem Elfmeter geahndet wurde. Note 3,5
3 von 25
Theodor Gebre Selassie: In dieser Verfassung ein Kandidat für die Ersatzbank. Vor dem 0:1 desorientiert, insgesamt in der Defensive mit einigen Problemen. In der Offensive nahezu unsichtbar und ohne Dynamik. Traute sich fast nichts, war viel zu zaghaft und zu leicht abzukochen in den Zweikämpfen. Note 5
4 von 25
Theodor Gebre Selassie: In dieser Verfassung ein Kandidat für die Ersatzbank. Vor dem 0:1 desorientiert, insgesamt in der Defensive mit einigen Problemen. In der Offensive nahezu unsichtbar und ohne Dynamik. Traute sich fast nichts, war viel zu zaghaft und zu leicht abzukochen in den Zweikämpfen. Note 5
5 von 25
Sebastian Prödl (bis 77.): Die Verletzungspause war dem Österreicher noch anzumerken. Suchte lange seine Souveränität und leistete sich einige Fehlpässe im Spielaufbau. Steigerte sich jedoch, bis dann die Kraft nachließ. Note 4
6 von 25
Sebastian Prödl (bis 77.): Die Verletzungspause war dem Österreicher noch anzumerken. Suchte lange seine Souveränität und leistete sich einige Fehlpässe im Spielaufbau. Steigerte sich jedoch, bis dann die Kraft nachließ. Note 4
7 von 25
Sokratis: Der vollmundigen Ankündigung, dass er in dieser Saison noch besser spielen wird als in der letzten, ließ der Grieche noch keine Taten folgen. Der eine oder andere Wackler, dazu seltsam tatenlos beim Fürther Treffer. Insgesamt nicht so stark wie zuletzt gegen Gladbach. Note 4
8 von 25
Sokratis: Der vollmundigen Ankündigung, dass er in dieser Saison noch besser spielen wird als in der letzten, ließ der Grieche noch keine Taten folgen. Der eine oder andere Wackler, dazu seltsam tatenlos beim Fürther Treffer. Insgesamt nicht so stark wie zuletzt gegen Gladbach. Note 4

Die Einzelkritik: Werder Bremen in Fürth.

Das könnte Sie auch interessieren

Tag des Sports in Sulingen

Der Tag des Sports für den Landkreis Diepholz fand in diesem Jahr erstmalig in Sulingen statt.
Tag des Sports in Sulingen

Public Viewing in Bassum

An der Freudenburg in Bassum wurde zum Spiel Deutschland gegen Schweden Public Viewing geboten.
Public Viewing in Bassum

Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen

Mit dem gemeinsamen Kranzbinden für die Ehrenpforten begann die heiße Phase der Vorbereitungen für das Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen …
Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen

Entlassungsfeier am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Mit einer stimmungsvollen Entlassungsfeier verabschiedete das Gymnasium Bruchhausen-Vilsen 56 Abiturienten. Fotos: Mareike Hahn
Entlassungsfeier am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Gerüchte-Ticker: Bauer auf Leihbasis nach Düsseldorf?

Gerüchte-Ticker: Bauer auf Leihbasis nach Düsseldorf?

Bode über den Stadionnamen: „Es geht nicht nur ums Geld“

Bode über den Stadionnamen: „Es geht nicht nur ums Geld“

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Johannsson nach Griechenland?

Johannsson nach Griechenland?