Die Einzelkritik: Pizarro wieder der Beste

1 von 16
Tim Wiese: Mit froschgrüner Jogginghose schützte sich der Schlussmann vor der Kälte. Letztlich hätte er aber ein paar noch dickere Handschuhe gebraucht. Denn beim 2:2 flutschte ihm der Ball durch die Hände. Note 4
2 von 16
Francois Affolter: Zwar agierte der junge Innenverteidiger aufmerksam, vereinzelt beschwor er aber auch Gefahr herauf, wo eigentlich keine war. Wie in Minute 24, als seiner (unnötigen) Kopfballabwehr ein Pfostenschuss des Freiburgers Lumb folgte. Note 4,5
3 von 16
Clemens Fritz: Der Rechtsverteidiger gewährte seinen Gegenspielern kaum Erfolgserlebnisse. Souverän in der Defensive, aber auch mit frappierender Zurückhaltung in Sachen Offensive. Note 3
4 von 16
Sokratis: Der Grieche machte im Abwehrzentrum einen ordentlichen Job. Nur selten verlor er Orientierung und Übersicht. Note 3
5 von 16
Florian Hartherz: Die Bäume wachsen auch für ihn nicht in den Himmel. Dem guten Erstliga-Einstand eine Woche zuvor ließ der 18-Jährige eine Leistung mit deutlichen Mängeln folgen.
6 von 16
Beim 2:2 war Hartherz der Hauptschuldige, beim 1:1 ebenfalls beteiligt. 38 Prozent gewonnene Zweikämpfe sind für einen Abwehrspieler klar zu wenig. Note 5
7 von 16
Aleksandar Ignjovski: Emsig, ja, das war er. Aber auch fahrig. Viele Ballverluste, dazu bei der Entstehung des 2:2 zu passiv gegen Passgeber Jendrisek. Note 5
8 von 16
Zlatko Junuzovic: Eine gute halbe Stunde brauchte der Österreicher, bis ihm bei seinem Werder- und Bundesliga-Debüt auch mal etwas gelang.

Werder Bremen kommt beim SC Freiburg nicht über ein 2:2 (1:1)-Unentschieden hinaus. Die Werder-Spieler in der Einzelkritik. Das Urteil über Hartherz und Ignjovski: Fleißig, aber fehlerhaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Westervesede hat sich viel Mühe gegeben bei der Austragung des 56. Kreisschützenfestes. Die Grünröcke zahlten den betriebenen Aufwand am Sonntag mit …
Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Nouri ein Taktikfuchs?„Ich bin noch skeptisch“

Nouri ein Taktikfuchs?„Ich bin noch skeptisch“

Drobny wird schon früh gebraucht

Drobny wird schon früh gebraucht

Türken freuen sich zu früh auf Pizarro

Türken freuen sich zu früh auf Pizarro

Gnabry will überraschen

Gnabry will überraschen