Die Einzelkritik: Mielitz überragend

1 von 12
Sebastian Mielitz: Drei Klasseparaden, gute Strafraumbeherrschung, keine Fehler – das ist die Note 1
2 von 12
Theodor Gebre Selassie: Werders bester Zweikämpfer (74 Prozent). Der rechte Verteidiger stand hinten recht sicher und gönnte sich sogar einige ordentliche Offensivaktionen. Note 3
3 von 12
Sokratis: Nach seiner Versetzung auf die Sechs zurück im Abwehrzentrum – und das tat dem Griechen richtig gut. Abräumer und Antreiber. Klasse, wie er mit unbändigem Einsatz in der eigenen Hälfte das 1:0 einleitete. Note 2
4 von 12
Assani Lukimya: Was für ein Fehler beim ersten Ballkontakt! Das 0:1 geht allein auf seine Kappe und sicherte ihm einen Platz in der Schämecke. Nur mühsam kämpfte sich der Innenverteidiger durchs Spiel. Note 5
5 von 12
Aleksandar Ignjovski: Für den Allrounder musste Linksverteidiger Lukas Schmitz seinen Platz räumen. Der Serbe war wieder extrem engagiert, machte sich aber mit leichten Fehlern das Leben schwer. Note 3,5
6 von 12
Philipp Bargfrede (bis 62.): Beherztes Comeback nach fünf Monaten Verletzungspause. Warf sich förmlich in jeden möglichen Zweikampf, bot sich immer wieder für den Spielaufbau an – dabei ging allerdings auch einiges daneben. Am Ende schwanden die Kräfte.  Note: 3,5
7 von 12
Tom Trybull: Der zweite Sechser spielte mal wieder auffällig unauffällig, dabei lief er so viel (13,2 Kilometer) wie kein anderer Spieler auf dem Platz. Es fehlen ihm einfach die prägenden Aktionen – defensiv wie offensiv. Note 4
8 von 12
Kevin De Bruyne: Es bleibt dabei: Auf der Außenbahn (diesmal rechts) ist der Belgier nicht so wertvoll wie im Zentrum. Schaffte es trotzdem, den Mainzern immer wieder Nadelstiche zu versetzen. Note 3,5

Die Einzelkritik: Mielitz überragend

Das könnte Sie auch interessieren

„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

Zum „Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel sind wieder viele Teams angetreten und absolvierten sechs kreative Spiele, wie zum Beispiel „Völkerball …
„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Das Gemüseabo feiert seinen 20. Geburtstag und hat zur Feier des Tages zum „Tag der offenen Tür“ nach Dörverden geladen. Verschiedene Spiele, …
20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Am Wochenende trafen sind rund 50 Fahrer der Interessengemeinschaft Nordwest (IGNW) zum Stock-Car-Rennen in Martfeld. Ein Feld am Tuschendorfer Weg …
Stock-Car-Rennen in Martfeld

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Auch am zweiten Tag des Straßenkunst-Festivals „La Strada“ kamen wieder zahlreiche Besucher nach Rotenburg, um die vielen Künstlerinnen und Künstler …
„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Kramarics krummes Ding: Werder verliert Auftakt

Kramarics krummes Ding: Werder verliert Auftakt

Werder verlängert mit Wiesenhof bis 2020

Werder verlängert mit Wiesenhof bis 2020

Essen per App, einwechseln mit Tablet

Essen per App, einwechseln mit Tablet