Die Einzelkritik: Nur Marin und Wiese als Lichtblicke

1 von 14
Tim Wiese: An den Gegentoren traf den Torwart keine Schuld. Der 29-Jährige wurde wieder einmal von seinen Vorderleuten brutal im Stich gelassen. Note 3
2 von 14
Clemens Fritz: Der Rechtsverteidiger sah vor dem 0:1 überhaupt nicht gut aus, als er Ehret in seinem Rücken entwischen ließ. Nach vorn ging gar nichts. Note 5
3 von 14
Per Mertesacker: Der Nationalverteidiger kam beim 0:1 und 0:2 zu spät, verhinderte aber des Öfteren durch beherztes Eingreifen noch Schlimmeres. Note 4
4 von 14
Petri Pasanen: Rückte für den gesperrten Sebastian Prödl in die Innenverteidigung und strahlte überhaupt keine Sicherhei t aus. Krasser Fehler vor dem 0:1. Note 5
5 von 14
Mikael Silvestre: Nicht so stark wie gegen Hoffenheim. Ließ sich von der allgemeinen Verunsicherung in der Defensive häufig anstecken. Note 4
6 von 14
Torsten Frings: Der Kapitän bekam keine Ordnung ins Mittelfeld. Grober Stellungsfehler vor dem 0:2 durch Matuschyk. Note 5
7 von 14
Philipp Bargfrede: Kam vor dem 0:1 gegen Podolski zu spät und konnte dem Bremer Spiel auch sonst überhaupt keine Impulse geben. Note 5
8 von 14
Felix Kroos (bis 39.): Unglücklicher Auftritt des Mittelfeldspielers, der sich nicht in Szene setzte und aus taktischen Gründen früh raus musste. Note 5

Ein Debakel erlebte Werder Bremen am Samstagabend beim 0:3 in Köln. Dementsprechend fallen auch die Noten aus: Nur Tim Wiese und Marko Marin stellten ihre Bundesligatauglichkeit unter Beweis

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das traditionelle Fischgericht Poke

Eine große Schüssel, darin roher Fisch, Reis und Gemüse: Das ist Poke, ein hawaiianisches Nationalgericht. Wer es essen will, muss aber nicht bis zum …
Das traditionelle Fischgericht Poke

Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Er sieht gut aus und ist technisch auf der Höhe der Zeit. Doch so richtig etabliert hat sich der Jaguar XF nie. Das liegt an der starken Konkurrenz …
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige …
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister