Naldo und Prödl begehrt

1 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.
2 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.
3 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.
4 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.
5 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.
6 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.
7 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.
8 von 50
Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.

Schwerstarbeit gestern Abend für Werders verletzte Innenverteidiger Naldo und Sebastian Prödl bei der Autogrammstunde im Posthausener Einkaufszentrum Dodenhof. Sie verletzten sich zwar nicht erneut, schrieben sich aber schon die Finger wund.

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Am siebten Tag im Dschungel ging es für Sarah Joelle Jahnel in den „Dschungelschlachthof“. Kader Loth plagte ein Albtraum und Hanka Rackwitz überwand …
Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Vor dem ersten Bundesliga-Spiel im Jahr 2017 gegen den BVB absolvierten die Werder-Profis am Freitag das Abschlusstraining. Zlatko Junuzovic war wie …
Werder-Abschlusstraining am Freitag

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Am Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede und des Gewerbevereins Visselhövede nahmen am Montagabend im Hotel Pescheks rund 300 Gäste teil. Während …
Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Melbourne - Ein Autofahrer ist im Hauptgeschäftsviertel im australischen Melbourne absichtlich in die Menschenmenge gerast. Drei Menschen starben, 20 …
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Bargfrede mag nicht hadern: "Ich bleibe immer optimistisch"

Bargfrede mag nicht hadern: "Ich bleibe immer optimistisch"

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben