Zwei Elfmeter bringen Werder II um alles – 1:2

Frühes 1:0 für die Katz

Werder-Bremen - HAVELSE · Die frühe Führung (10.) durch einen frechen Freistoß von Martin Kobylanski aus spitzem Winkel hielt lange, aber nicht lange genug: Werder Bremen II unterlag gestern Abend im Verfolgerduell der Regionalliga Nord beim TSV Havelse mit 1:2 (1:0).

Für die Gastgeber glich Marc Vucinovic mit einem äußerst strittigen Foulelfmeter aus (61.). Noch ein Strafstoß, den der Bremer Keeper Richard Strebinger verursacht hatte und den Christoph Beismann verwandelte (83.), verhalf Havelse schließlich zum Sieg.

„Mit der Einstellung bin ich zufrieden, aber wir haben zu wenig Druck entwickelt“, fasste Werder-Trainer Thomas Wolter den nicht sehr ansehnlichen Kick bei Wind und Dauerregen zusammen. · it

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare