Fritz ist wieder draußen

Bremen - Es geht voran für den Werder-Kapitän: Gestern Vormittag musste Clemens Fritz nicht aufs Laufband, sondern durfte eine Joggingeinheit an der frischen Luft absolvieren – zum ersten Mal seit seiner Verletzung am 9. März. Im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach hatte sich der 32-Jährige das Jochbein und auch noch eine Rippe gebrochen.

„Es ist soweit alles in Ordnung, was die kontrollierten Bewegungen angeht“, sagte Fritz, „bei den unkontrollierten habe ich allerdings noch Schmerzen, die mich einschränken.“ Gleich nach seiner Verletzung war eine Ausfallzeit von rund vier Wochen veranschlagt worden – und die dürften es wohl auch werden. „Das muss man realistisch betrachten“, meinte Fritz. Am Dienstag habe er „den nächsten Termin beim Doc. Mal sehen, vielleicht kann ich dann den nächsten Schritt machen.“ · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare