Fritz ist mit seinem Muskel zufrieden

„Mir geht es gut“

+
Clemens Fritz

Bremen - Nach einem Tag Pause hat sich Clemens Fritz gestern wie angekündigt zurückgemeldet. „Mir geht es gut“, meinte der Werder-Kapitän nach dem Training und fügte noch schmunzelnd an: „Meinem Muskel geht es auch gut.“

Wegen Oberschenkelproblemen war Fritz am Samstag gegen die Bayern in der 78. Minute ausgewechselt worden. Gestern mischte er dann wieder voll mit, allerdings nicht bis zum Schluss. Während die Kollegen auf dem Platz noch schwitzten, ging Fritz bereits in die Kabine. „Eine Vorsichtsmaßnahme“, wie der 34-Jährige erklärte: „Ich sollte es am ersten Trainingstag nicht gleich wieder übertreiben.“

Heute will Fritz wieder die komplette Einheit absolvieren und sein Team dann am Samstag in Mainz auf den Platz führen.

kni

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Kommentare