Fritz und Santiago Garcia droht Gelbsperre

Von Haacke dabei, Ulisses Garcia nicht

+
Julian von Haacke gehört heute in Wolfsburg erstmals in dieser Saison zu Werders Profi-Kader.

Bremen - Auf zwei Positionen muss Werder-Coach Viktor Skripnik sein Team heute (15.30 Uhr) in Wolfsburg verändern. Dass Rechtsverteidiger Theodor Gebre Selassie (Nachwirkungen einer Gehirnerschütterung) ausfällt, war klar. Seit gestern Nachmittag steht nun auch fest: Ulisses Garcia (Knieprobleme) ist ebenfalls nicht fit und demnach nicht im Kader.

Als Ersatz für Gebre Selassie kommen Kapitän Clemens Fritz, der sich aber eher im Mittefeld sieht („Da kann ich mehr Verantwortung übernehmen“), und Luca Zander infrage. Marnon Busch nicht. Er gehört ebenso wenig zum Aufgebot wie Melvyn Lorenzen, Lukas Fröde und Maximilian Eggestein. Dafür ist Julian von Haacke erstmals in dieser Saison dabei.

Besonders aufpassen müssen Fritz und Linksverteidiger Santiago Garcia, die bereits vier Gelbe Karten haben – eine noch, dann fehlen sie im Nordderby gegen den Hamburger SV.

mr

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Kommentare