Der Bremer Kapitän steigt heute wieder ein

Fritz vor der Rückkehr, Bargfrede noch nicht

Bremen - Es ist fast auf den Tag genau sechs Wochen her, dass sich Werder-Kapitän Clemens Fritz eine Sehnenzerrung im Adduktorenbereich zugezogen hat. Es war am 9. Oktober. Rund sechs Wochen Verletzungspause wurden veranschlagt, die sind nun rum – und der 31-Jährige kehrt pünktlich zurück.

Sein Comeback im Mannschaftstraining ist für heute geplant, sagte Coach Thomas Schaaf. Gestern Vormittag, vor der Einheit der Kollegen, war Fritz schon fleißig. Er arbeitete individuell auf dem Platz: Fußballtennis, Sprints und Torschüsse standen auf dem Programm.

Training der Profis am Dienstag

Training der Profis am Dienstag

So weit ist Philipp Bargfrede noch nicht. Der Mittelfeldmann plagt sich noch immer mit Achillessehnenproblemen herum. „Es wird besser“, meinte Schaaf und fügte optimistisch an: „Ich gehe nicht davon aus, dass es noch lange dauert.“ Möglicherweise ist Bargfrede in ein paar Tagen wieder dabei, das Auswärtsspiel am Samstag in Wolfsburg kommt allerdings ganz klar zu früh. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare