Fritz ist noch vorsichtig

Bremen - Das letzte Rückrundenspiel gegen Leverkusen hatte Clemens Fritz verletzungsbedingt verpasst. Der Hüftbeuger streikte – und machte ihm auch im Winterurlaub zu schaffen. Zwischen Weihnachten und Neujahr ließ sich der Werder-Kapitän behandeln.

„Ich hatte zwar an den freien Tagen noch ein paar Probleme an meiner Hüfte, aber ich gehe davon aus, beim Trainingsauftakt am Montag dabei zu sein“, meinte der 33-Jährige gestern noch etwas vorsichtig. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Kommentare