Fritz macht Lauftraining

Werder-Bremen - BREMEN (flü) n Clemens Fritz hat gestern Nachmittag nicht am Bremer Mannschaftstraining teilgenommen, sondern nur eine gut 40-minütige Laufeinheit absolviert.

Werders Rechtsverteidiger hatte sich am Samstag im Spiel gegen Mainz einen Wirbel ausgerenkt und war nach 28 Minuten ausgewechselt worden. „Es ist aber schon viel besser geworden“, erklärte der 28-Jährige später. Heute Morgen will er sich noch einmal behandeln lassen, um anschließend wieder ins Training einzusteigen. „Ich denke, es wird gehen“, gab sich Fritz optimistisch.

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare