Fritz erleidet Muskelfaserriss

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Pech für Clemens Fritz: Bremens Rechtsverteidiger hat sich gegen den HSV einen Muskelfaserriss im hinteren rechten Oberschenkel zugezogen. Das ergab gestern eine Kernspintomographie.

Passiert war es nach einem Kopfballduell mit Ze Roberto. „Ich bin aufgekommen und wollte lossprinten, da habe ich hinten im Oberschenkel ein Ziehen gespürt“, berichtete der 29-Jährige. Wie lange Fritz ausfallen wird, steht noch nicht fest. „Es kann zehn Tage, aber auch zwei Wochen dauern“, meinte der Abwehrspieler. Damit steht Fritz Werder zumindest am Mittwoch in der Champions League bei Inter Mailand und am Sonntag im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen nicht zur Verfügung.

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Kommentare