Frings leicht angeschlagen

Bremen - (mr) · Der Kapitän fehlte gestern Vormittag beim Training. Torsten Frings hatte tags zuvor „einen Schlag auf die Wade abbekommen. Er ist im Kraftraum“, erklärte Co-Trainer Wolfgang Rolff.

Grund zur Sorge, dass Frings am Sonnabend in Köln ausfallen könnte, bestehe aber nicht. Am Nachmittag bat Trainer Thomas Schaaf fast die komplette Offensivabteilung noch mal auf den Platz. Claudio Pizarro, Marko Marin, Marko Arnautovic, Denni Avdic, Sandro Wagner, Onur Ayik und Said Husejinovic übten Torschüsse.

Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Unterdessen geisterte ein neues Gerücht durchs Internet. Wie die portugiesische Zeitung „Jornal Madeira“ berichtet, hat Werder Interesse an Innenverteidiger Felipe Lopes von Nacional Funchal. Der 23-Jährige soll aber fünf Millionen Euro kosten – das dürfte Werder viel zu viel sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare