Frings: Kein Verfahren

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Die Schelte gegen Referee Thorsten Kinhöfer wird für Werder-Kapitän Torsten Frings (34) kein sportgerichtliches Nachspiel haben.

„Gegen Torsten Frings gibt es keine Ermittlungen des DFB-Kontrollausschusses“, sagte Michael Morsch von der DFB-Pressestelle gestern auf Nachfrage. Frings hatte die Leistung von Kinhöfer („Das war grottenhaft“) heftig kritisiert. Daraufhin hatte DFB-Chefankläger Anton Nachrainer prüfen wollen, ob gegen den Mittelfeldspieler ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird.

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare