Frings als Diego-Ersatz?

Werder-Bremen - BAD WALTERSDORF n Für den neuen Kapitän Torsten Frings war’s ein Einstand nach Maß: Nach Ablauf seiner Testspielsperre war er beim 5:2-Sieg gegen den FK Jablonec nicht nur richtig stark, sondern hatte auch gleich den Führungstreffer erzielt – per Elfmeter.

Und prompt kam natürlich die Frage, ob er auch künftig Werders Strafstöße treten werde. „Ich habe doch schon letztes Jahr einige geschossen“, wollte Frings das Thema zunächst abbügeln, meinte dann aber doch noch augenzwinkernd: „Der, der das sonst bei uns gemacht hat, der ist ja nicht mehr da.“ Gemeint natürlich Diego, der zu Juventus Turin gewechselt ist.

Doch Trainer Thomas Schaaf mochte sich auf einen Nachfolger vom ominösen Punkt noch nicht festlegen. „Bis die Saison richtig losgeht, ist ja noch ein bisschen Zeit“, meinte Schaaf, machte seinem Kapitän Torsten Frings aber zumindest Hoffnung: „Er ist natürlich einer der Kandidaten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare