Frings‘ Appell

+
Thorsten Frings richtet in seinem Blog einen Appell an die Werder-Fans.

Torsten Frings (36) war 1999 dabei, als Werder – wie aktuell – gegen den Abstieg kämpfte. Im Blog auf seiner Homepage richtet der ehemalige Kapitän vor dem Hoffenheim-Spiel unter der Überschrift „Auf geht’s, Werder!“ einen Appell an Fans und Spieler. Ein Auszug:

„Jetzt kommt’s drauf an! Werder ist im Moment in einer äußerst schwierigen Situation, in der alle zusammenstehen müssen. Wir waren 1999 schon mal in einer ähnlich schweren Lage und sind da auch wieder rausgekommen – auch mit Thomas Schaaf. (...) Wir waren damals 14. und mussten gegen Schalke spielen. Die Fans standen wie eine Wand hinter uns – und wir Spieler fühlten schon vor dem Anpfiff, dass wir an diesem Tag gewinnen werden. Egal wie. Getragen von einer Wahnsinns-Stimmung haben wir 1:0 gesiegt und den drohenden Abstieg vermieden. (...) Ich drücke Werder die Daumen und erwarte, dass sich das Team zerreißt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Sensation geschafft! Augustinsson fährt zur WM

Sensation geschafft! Augustinsson fährt zur WM

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Kommentare