Feierstunde in Bonn:

Frings und Kohfeldt „entlassen“

+
T. Frings

Bremen - Zehn Monate lang hatten Torsten Frings und Florian Kohfeldt diese Doppelbelastung: Co-Trainer bei Werder Bremen, Schulbankdrücker beim DFB.

Die beiden Assistenten von Chefcoach Viktor Skripnik waren ein paar Tage in Bremen auf dem Platz – und ein paar Tage in Hennef, um sich an der Hennes-Weisweiler-Akademie zum Fußballlehrer ausbilden zu lassen. Mit Erfolg: Gestern Abend bekamen Frings (38) und Kohfeldt (32) bei einer Feierstunde in Bonn vom Deutschen Fußball-Bund ihre Lizenzen und Urkunden – und wurden „entlassen“. Kohfeldt sogar als Lehrgangsbester. Nun können sie sich voll und ganz auf Werder konzentrieren.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare