Weiblicher Kandidat stand auf Lemkes Liste

Der Freund der Frauen

Willi Lemke

Bremen - Willi Lemke ist ein verheirateter Mann. Trotzdem hat er sich unlängst heimlich mit einer Frau getroffen. Zu seiner Ehrenrettung sei allerdings gesagt, dass sich der Aufsichtsratsvorsitzende des SV Werder Bremen auf beruflicher, nicht auf privater Mission befand.

Denn die Suche nach einem Nachfolger für Klaus Allofs hatte er kurzzeitig zu einer Suche nach einer Nachfolgerin gemacht. „In der Tat habe ich mich mit einer Dame sehr ernsthaft besprochen. Das wäre der absolute Hammer und die Sensation gewesen“, offenbarte Lemke dem Pay-TV-Sender Sky Sport News HD. Und weiter: „Ich hätte sehr gerne gesehen, dass wir sie zumindest in die engere Auswahl genommen hätten. Leider lief das nicht. In der letzten Runde befindet sich keine Frau mehr.“ Den Namen der Dame verschwieg der 66-Jährige allerdings – so weit ging seine Offenherzigkeit dann doch nicht. Aber Frauen in Führungspositionen des Profi-Fußball kann sich Lemke durchaus vorstellen: „Man darf nicht dumm sein und sich nur auf Männer konzentrieren.“ · csa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Kommentare